Förderungen

Unser Verein ist besonders an der Förderung von Neu- oder Jungimkern interessiert. Insbesondere bei der Erstanschaffung und bei den vielen Fragen versuchen wir z.B. bei der Anschaffung der Bienen oder durch Beistellung eines “Paten” bei den vielen Fragen, die gerade zu Beginn der Beschäftigung mit Bienen enstehen, hilfreich zur Seite zu stehen.

Auch der Bayerische Staat mit dem Landwirtschaftsministerium fördert die Bienenzucht.

Link:

https://www.verkuendung-bayern.de/files/baymbl/2019/396/baymbl-2019-396.pdf

 

Investitionen – Zuschüsse für Imkereigeräte:

Die Förderung unterstützt die Anschaffung bestimmter neuer Gerätschaften. Damit sollen die Erzeugungs- und Vermarktungsbedingungen von Honig und Bienenzuchterzeugnissen verbessert werden. Für Erwerbsimker und Anfänger in der Imkerei gelten gesonderte Konditionen.

Förderung

  • Förderfähig (bis zu 30 %) ist die Neuanschaffung verschiedener Geräte und Maschinen zur Verbesserung der Honiggewinnung, die im Merkblatt aufgeführt sind. Beuten sind nicht mehr förderfähig. Zusätzlich kann bei Erwerbsimkern die Anschaffung von Anhängern, Ladekränen und Staplern gefördert werden.
  • Mindestinvestitionssummen
    • Anfänger: 476 Euro (inkl. MwSt)
    • andere Imker: 952 Euro (inkl. MwSt)
  • max. förderfähiges Investitionsvolumen: 25.000 Euro jährlich

Link: https://www.stmelf.bayern.de/agrarpolitik/foerderung/003668/index.php

Eine Übersicht über die staatlichen Förderungen zum Erhalt der Bienen und zur Förderung der Bienenzucht gibt auch folgender Link:

 https://www.stmelf.bayern.de/landwirtschaft/tier/001319/index.php

Hinweise zur Untersuchung der Bienengesundheit, sowie des Bienwachses und des Honigs:

http://www.tgd-bayern.de/info-bienen.php?DOC_INST=81

 

image_pdfimage_print
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.